Vereinsmeisterschaften als Motivationsschub

-TSV-Meiningen jüngste Turnerinnen wieder im Leistungsmodus- 

Kurz vor den Sommerferien nahmen die Trainer des TSV-Meiningen e.V. eine kleine Vereinsmeisterschaft im Leistungsbereich Turnen ab. Anders als sonst…nicht der Gewinnergedanke und die Platzierungen spielten eine Rolle, sondern der Fleiß der jungen Mädchen. Jugendwartin Vivien John erstellte vor 8 Wochen ein Work out Trainingsprogramm für draußen und zu Hause zusammen, damit der Einstieg ins Training leichter fällt. Diese 10 Übungen wurden am vergangenen Mittwoch von den Trainern von 28 Kindern im Nachwuchsbereich abgenommen. Dazu einige Übungen an den Geräten.  Jedes Kind erhielt eine Medaille und eine Urkunde als Motivationsschub und Trainingsfleiß. Auch in den Sommerferien hält der Trainerstab am Training fest und bietet auch Neueinsteigern die Möglichkeit des Schnupperns ! Die jüngsten am kleinen Stufenbarren AK 5-6 Jahre, Nachwuchsübungsleiterin Klara Greiner am Boden mit Handstand stehen 3 sec und Stella Nieft 11 Jahre alt. Haltungsschulung am Schwebebalken muss neu erlernt werden nach dem langen Lockdown.  Jetzt Übungen am Schwebebalken, 80 cm hoch, die Altersklasse 8/9 muss die Angst überwinden, die stolzen Kinder nach der Meisterschaft mit ihren Nachwuchsübungsleitern Nachwuchsübungsleiterin Louisa Mai beim Aufzug am Stufenbarren in der AK 8/9 Hilfestellung ist das A und O im Turnen.

www.tsv.meiningen.de

tsv.meiningen@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.